Streetlife Festival München

Das Festival des öffentlichen Raums

DIETER REITER

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München und Schirmherr des Streetlife Festivals

Und wieder ist es so weit: Von der Feldherrnhalle bis zum Siegestor wird der motorisierte Verkehr für ein ganzes Wochenende kurzerhand abgestellt. Und statt Auspuffgasen verbreiten sich dort Modelle und Visionen von einer besseren Welt, von einer ressourcenschonenden Zukunft und einer menschenwürdigen Urbanität. Dazu jedenfalls regt das Streetlife Festival auch heuer wieder an und richtet den Blick auf die Verbesserung der städtischen Lebensqualität, den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit ebenso wie auf den Einsatz Erneuerbarer Energien und alternativer Mobilitätskonzepte. Und natürlich geht es auch wieder um die neuesten Trends zum umweltbewussten Leben in der Stadt und innovative Nutzungsmöglichkeiten des öffentlichen Raums. Und deshalb gibt es wie alle Jahre auch diesmal wieder jede Menge Angebote zu Sport, Musik, Kultur, zum Genießen und vor allem auch zum Mitmachen.

Als Schirmherr des Streetlife Festivals bedanke ich mich ganz herzlich bei Green City und unserem Referat für Gesundheit und Umwelt sowie allen Mitwirkenden und Unterstützern für ihr großes Engagement. Allen Gästen wünsche ich ein ebenso interessantes wie unterhalt-sames Fest.

Ihr Dieter Reiter

 


MARTIN GLÖCKNER

Geschäftsführer Green City e.V.

Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit dem Jahr 2000 veranstaltet die Münchner Umweltorganisation Green City e.V. Münchens größtes Straßenfest. Nach vielen Monaten der Planung bauen wir das Streetlife Festival am Samstag in vier Stunden auf und am Sonntagabend in vier Stunden wieder ab. In der Zeit dazwischen laufen bis zu 350.000 BesucherInnen über die Ludwig- und Leopoldstraße. Und warum machen wir das?

Weil wir zeigen wollen, wie wertvoll der öffentliche Raum ist. Das dort, wo sich tagtäglich Blechkolonnen stinkend und lärmend durchschieben, eigentlich Leben stattfinden kann: flanieren, tanzen, spielen, diskutieren und sich informieren. Oder auch chillen, sich mit Nachbarn treffen, schmausen und Live-Musik an den vielen Bühnen genießen. In München stehen und fahren zu viele Autos und verringern unsere Lebensqualität. Green City fordert und fördert seit Jahren umwelt- und sozialverträgliche Mobilität. Zuletzt mit unseren emmy-Rollern.

Ich lade Sie ein, das Streetlife Festival – aber auch den öffentlichen Raum vor ihrer Haustür – mit Leben zu füllen. Es ist schön, dass Sie da sind!

Ihr Martin Glöckner

P.S.: Ihnen gefallen unsere Aktivitäten für ein lebenswerteres München? Dann machen Sie mit: www.greencity.de